Die Leiden des jungen Heilers

Für die NICHT-GAMER-LESER dürfte dieser Artikel eher uninteressant sein, weiterlesen dürfen aber trotzdem gerne alle… 🙂

Mein ehemals Untoter-Hexer ist durch einen fabulösen Mutationsspruch mittlerweile zu einem Goblin geworden. Nun hat er  mittlerweile lvl 86 erreicht und  questet sich durch Pandaria.

Aber da DAMAGE-machen auf Dauer auch nicht lustig ist, pausiert der Gute gerade und ich mache mit einem Goblin-Priester die Heilerfront unsicher.

Plazebo

Klappt gut, so insgesamt.

Mittlerweile ist der Kleine auf lvl 46 und natürlich habe ich auch schon die eine oder andere Instanz durchgespielt. Wipes gab es, jedoch kann ich die an einer Hand abzählen. Ich bin ja noch in der Ausbildung … quasi…

Mit lvl 46 durchläuft man dann schon recht anspruchsvolle Instanzen. Unter anderem auch Stratholme.

Die Instanz hat es in sich. Man durchstöbert quasi eine komplette Stadt um letztlich in der Burg, oder Fort, den krönenden Abschluß zu machen. Eine ungeübte 5 Mann Gruppe macht die Instanz in etwa 60 Minuten, eine wirklich goile Truppe auch mal in 30. Je nach dem. Durch den Groupfinder (LOB AN BLIZZARD- cooles Teil) findet man relativ problemlos eine Gruppe die zufällig in einer Instanz zusammengewürfelt wird. So bin ich letztes WE ungefähr 7 x in Stratholme gelandet. die ersten 4 x am Samstag waren zwar echt herausfordernd, aber ich habe meinen Priester mittlerweile so gut im Griff, dass mir in den 4 Runden genau 1 x ein DD weggestorben ist.

Runde 5 war dann echt heftig. Ich bin in eine Gruppe gekommen, die schon gut die Hälfte hinter sich hatte und – zumindest den Dialogen nach – bereits seit locker 2 Stunden durch Stratholme geeiert ist. Sichtlich genervt tönte es durch den Chat: „Ab jetzt tankt nur der Tank!“ „Alter, schon wieder nen Gnom, schmeiß den Gnom raus!“ „Wenn ihr keinen DAMAGE MACHT IHR Noooooooobssss!!!“ und so weiter.

Ich hätte wissen müssen, was mich erwartet und eigentlich wollte ich schon leaven, aber irgendwie dachte ich mir: „Hey, ich habe diese Inni 4x ohne große Probleme geheilt, was soll also passieren?“

Tja… hätte ich gewusst was passiert…

Ich kann mich nicht mehr an alle Details erinnern. Ich war zu überfordert von dem was der Tank da getankt hat. Der Tank war ein Panda-Mönch, son Braumeister-Mönch oder was auch immer. Halt son Panda-Mönch der Fässer schmeisst. Auf diesem Kreuzzüglerplatz, der Platz vor dem Eingang in das Fort, schmeisst der also seine verdammten Fässer und alles was sich irgendwie auf diesem Platz gegen uns 5 Hordler stellen konnte war aktiviert. Aus allen Ecken und und Kanten schossen Eislanzen auf uns nieder, irgendwelche verdammten Elemtare knüppelten auf uns ein und binnen SEKUNDEN waren wir down.

Anlauf 2: Der Schamane tickert noch über den Chat: „Es tankt nur der Tank! Und NIEMAND zieht die Aggro!“ Ich bin OOM und genehmige mir einen Schluck zu trinken, da schmeisst der Pandabär wieder seine ver**“**“ Fässer und zieht…. genau – ALLES!

Nach 4 Wipes  und 3 Neugruppierungen waren wir endlich drin im Fort. Irgendwie dachte ich, der Panda hat vielleicht gelernt, aber weit gefehlt. Er stürmt also vor, zieht sich aus den Fluren und ersten 3 Räumen alles was er kriegen kann und ist …. down. Ich schmeisse die Blase an, nur um etwa 8 Sekunden länger zu überleben und werde als Letzter niedergeknüppelt.

Also wieder… auf dem Friedhof aufwachen, in das Fort rennen, zwischendurch feststellen, das 3 die Gruppe geleavt haben und ich nur noch alleine mit dem Panda im Fort abhänge. Ich komme als an, nur um zu sehen, daß der Panda-***“* schon wieder mit einem Mob und 2 Bossen beschäftigt ist. Ich renne hin, heile, ziehe die Aggro und bin down.

Auf dem Friedhof wache ich wieder auf und lese im Chat von dem Panda: „Ey, Du solltest echt mit dem Heilen aufhören…“

Ich leave die Gruppe, beende das Game, fahre den Rechner runter – ich habe keinen Bock mehr.

Einen Tag später denke ich mir: das kann doch nicht sein. Ich heile diese verdammte Instanz 4x problemlos durch, heile in Zul und Kral ebenfalls problemlos, habe 46 lvl jede verdammte Instanz geheilt und dieses eine Mal lässt mich darüber nachdenken, daß ich die falsche Klasse gewählt habe? Ich wollte es nochmal wiessen, schmiss den Rechner an, logge mich ein und wähle den Groupfinder – BÄM! STRATHOLME! YEAH!

Das Durchschnittslevel der Gruppe war genauso wir bei dem Desaster am Samstag. Der Tank: Ein Braumeister-Mönch-Ork. OCH NEE… aber – nach 30 min hiess es „thx for group“ und der Endboss der Inni lag zu unseren Füßen. Ich war verwundert, dachte die Gruppe war einfach zu geil – also nochmal: Groupfinder und los: Zul’Farrak. Der Tank: ein Pala. 30 min – fertig. Cool. Also nochmal, denn ich will nach Stratholme. Groupfinder on und BÄM: Stratholme. Der Tank: ein Druide. 38 min – fetsch.

Zufrieden grinse ich meinen Goblin an, logge aus und fahre den Rechner runter. Nicht ich habe die falsche Klasse gewählt…