Havamal heute – 1. Spruch

Der Ausgänge halber bevor Du eingehst, stelle Dich sicher, denn ungewiss ist, wo Widersacher im Hause halten.

Beim ersten Lesen des Spruches war ich sofort in der alten Zeit. Man kommt als Fremder / Reisender in einen unbekannten Ort und betritt die Halle, um sich und sein Anliegen vorzutragen. Natürlich fühlt man sich unwohl, sieht sich die Leute vielleicht etwas genauer an und eruiert mögliche Fluchtwege. Was sollte dieser Spruch mit der heutigen Zeit zu tun haben, in der man in relativer Sicherheit unterwegs sein kann?

Doch letztlich passt dieser Spruch perfekt in diese Tage, denn mal abgesehen von den martialischen Gedanken, die sich aufdrängen sind die Gefahren nicht kleiner geworden. Warum?

Wer bitte kennt denn nicht die Situation, dass der Kollege in der Arbeit, mit dem man sich so gut versteht, einem in einem Meeting plötzlich in den Rücken fällt? Oder ein eigentlich enger Freund hinter Deinem Rücken über Dich lästert? Die Gründe sind einfach… sei es nun Selbstschutz, Narzißsmus, oder einfach nur die Möglichkeit von sich selbst abzulenken.

In meiner Wahrnehmung haben sich solche Momente sogar noch gehäuft in den letzten Jahren. Das mag natürlich subjektiv sein.

Dieser Spruch will uns genau darauf aufmerksam machen. Sei nicht zu vertrauensvoll, schraube Deine Erwartungen runter, verlasse Dich nicht auf andere, denn jeder, wirklich jeder könnte einen Dolch hinter dem Rücken verstecken. Sei also vorbereitet und achte auf die Kleinigkeiten, halte Dir immer einen Ausweg bereit.

Möglicherweise klingt das ein wenig paranoid, doch denkt einfach mal darüber nach. Sicher ist ein wirklicher Freund, mit dem man vieles erlebt und durchlebt etwas anderes. Aber bedenkt der vielen oberflächlichen Bekanntschaften und Menschen, die euch mit einem einnehmenden Charme unbewusst auf ihre Seite bringen. Fragt euch einfach selbst, ob ihr – und hier muss ich dann doch wieder auf die alte Wikinngerzeit zurückgreifen – diesen Mensch neben euch in einem Schildwall stehen haben wollt.

Ich glaube, das macht vieles klar und lässt euch – so einige mehr oder minder intensive Beziehungen – hinterfragen.

In diesem Sinne.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s